Wagnerwagner

Großes Kino mit Schwa­ben­landfilm

Die in Reutlingen ansässige Filmpro­duk­ti­onsfirma Schwa­ben­landfilm ist haupt­sächlich durch die erfolg­reiche SWR-Serie Laible und Frisch“ überre­gional bekannt geworden, produziert aber auch Dokumen­ta­tionen und Werbefilme und wurde 2017 für den Spielfilm Dolores“ für den Grimme-Preis nominiert. Jetzt stand ein Relaunch des Inter­net­auf­tritts an.

Im Fokus der Website laufen die Filme vor dunklem Background, ein Kontrast, den jeder aus dem Kino kennt und der auch so wirkt. Ohne unnötige Schmu­ck­elemente und lange Fließtexte ist eine Orien­tierung auf der Website schnell und leicht möglich während gleich­zeitig immer das Medium Film im Vordergrund steht.

Für die Inhalts­ver­waltung wurde von uns Kirby eingesetzt. Das gut dokumen­tierte Content-Management-System ermög­lichte eine schnelle und ordentliche Umsetzung des Projekts und ist für den Kunden in Zukunft ein leicht bedienbares und übersicht­liches Tool zur Pflege der Seite. Um flüssige Übergänge zu reali­sieren, wurde die Seite als One-Page konzipiert. Die Inter­ak­tionen werden durch JavaScript (ECMAScript 2015) gesteuert, dadurch gibt es keine Ladezeiten. Gleich­zeitig ist jede Seite / jede Filmpro­duktion unter einer eigenen URL erreichbar, was das Teilen von Inhalten in Sozialen Netzwerken und die Indizierung durch Suchma­schinen optimiert.

www​.schwa​ben​landfilm​.de